ÜBER UNS

  • Aktivitäten des af
    • der 1997 als gemeinnütziger Verein gegründete wissenschaftlich-technische Verband ist Informations- und Kommunikationsbörse zum Thema Altlasten, Flächenrecycling, Boden- und Grundwasserschutz für alle Beteiligten aus Politik, Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung
    • integrative Ausrichtung durch Verbandsstruktur (über 350 Mitglieder aus Baden-Württemberg und anderer Länder)
    • gemeinsame Interessen von Vertreter von Städten, Landkreisen, Landesbehörden, Hochschulen, Ingenieurbüros und Consultants, Labors sowie von der Altlastproblematik betroffene Grundstückseigentümer und Investoren
    • Beteiligung an der Erarbeitung von technischen Regelwerken
    • Stellungnahmen zu Gesetzesänderungen
    • Information und Hinweis von Bürgern und Politik auf Umweltbelange
    • intensiver Kontakte zu fachverwandten Verbänden und Institutionen auf Landes- und Bundesebene
    • Die praktische Arbeit findet in Arbeitskreisen statt: 
         AK Erfahrungs­austausch Sanierung
         AK Gebäudeschadstoffe
         AK Mantelverordnung
         AK Öffentlichkeitsarbeit
         AK Innovative Erkundungs-, Sanierungs­ und Überwachungsmethoden
         AK Junges af
    • Veröffentlichung der Ergebnisse in der af-Schriftenreihe und Mitgliederzeitschrift af-info.
    • Fachveranstaltungen zu aktuellen Themen und Fachfragen des vorsorgenden und nachsorgenden Bodenschutzes.
    • Zusammenarbeit mit Fortbildungsverbund Boden und Altlasten Baden-Württemberg zur qualifizierten fachlichen Weiterbildung
  • Ziele & Aufgaben

    Die Altlastenbearbeitung vollzieht sich im engen fachlichen Zusammenhang mit anderen öffentlichen Aufgaben, vor allem mit dem Grundwasser- und Bodenschutz, aber auch kommunalen Aufgaben wie Stadtplanung und Wirtschaftsförderung. Hohe Qualitätstandards im Umgang mit Altlasten sind nötig für die Sicherung des Wirtschaftsstandorts Baden-Württemberg. Die Wiedernutzung von brachgefallenen Flächen, die Kalkulierbarkeit von Altlastproblemen für Investoren sowie der konsequent angewandte Umweltschutz unterstützen eine nachhaltige städtebauliche Entwicklung. Gerade in Zeiten des "Umweltschutzes bei knappen Kassen" ist ein optimiertes Vorgehen und die enge Zusammenarbeit aller Beteiligter Vorraussetzung für das Auffinden von guten, dem jeweiligen Problem angepassten, kostengünstigen Lösungen.

    Vor diesem Hintergrund setzt sich das altlastenforum folgende Ziele:
    • Informationsaustausch und Schaffung eines Diskussionsforums für alle, die mit den unterschiedlichen Aspekten der Altlastenbearbeitung zu tun haben oder von ihnen betroffen sind.
    • Vertretung gemeinsamer wissenschaftlicher, wirtschaftlicher, technischer und rechtlicher Belange des Altlastenwesens.
    • Förderung des Altlastenwesens und Einflussnahme auf die konsequente Anwendung des anerkannten Standes von Wissenschaft und Technik.
    • Mitwirkung bei der Erarbeitung von Regelwerken, Normen und gemeinsamen Handlungsempfehlungen und deren Fortschreibung zur Qualitätssicherung im Fachgebiet Altlasten.
    • Anpassung bundesweiter Regelungen zur Altlastenbearbeitung an die Verhältnisse in Baden-Württemberg.
    • Förderung und Mitwirkung bei der fachlichen Aus- und Fortbildung.
    • Förderung und Unterstützung einer breiten Öffentlichkeitsarbeit zur Vermittlung von Erkenntnissen und Erfahrungen des Altlastenwesens
    • Zusammenarbeit mit fachverwandten Vereinigungen und Institutionen im In- und Ausland zur Förderung des Fachgebietes.
  • Vorstand

    Philipp Schwarz, 1. Vorsitzender
    HPC AG
    E-Mail: Philipp.Schwarz(at)hpc.ag
    Tel.: 0711/248397-73

    Eva de Haas, 1. Vorsitzende
    Regierungspräsidium Stuttgart – Ref. 53
    E-Mail: Eva.deHaas(at)rps.bwl.de
    Tel.: 0711/904-15300

    Simon Kleinknecht, 2. Vorsitzender (Schriftführer)
    VEGAS – Universität Stuttgart
    E-Mail: simon.kleinknecht(at)iws.uni-stuttgart.de
    Tel.: 0711/685-67018

    Markus Kampschulte, 3. Vorsitzender (Schatzmeister)
    CDM Smith Consult GmbH
    E-Mail: Markus.Kampschulte(at)cdmsmith.com
    Tel.: 0711/8307637

    Christoph Dengler, Vorstandsmitglied
    Landratsamt Böblingen
    E-Mail: c.dengler(at)lrabb.de
    Tel.: 07031/663-1716

    Dr. Kristina Schenk, Vorstandsmitglied
    LH Stuttgart, Amt für Umweltschutz
    E-Mail: Kristina.Schenk(at)stuttgart.de
    Tel.: 0711/216-88717

KONTAKT

altlastenforum Baden-Württemberg e.V.
c/o Universität Stuttgart – VEGAS

Pfaffenwaldring 61
70569 Stuttgart

E-Mail: altlastenforum (at) iws.uni-stuttgart.de

Tel. 0711/685-67017
FAX 0711/685-67020

Cookie Einstellungen bearbeiten

altlastenforum BW e.V. – all rights reserved. © Design IWS