Aktuelle Veranstaltungen im Rahmen der af-Kolloquienreihe

03/2019
Flächenrecycling und Baugrundmanagement auf dem BUGA-Gelände Heilbronn

am Dienstag, 28. Mai 2019, 13 Uhr, BUGA-Gelände Heilbronn
(Verbindliche Anmeldung bis 24.05.2019 erforderlich, Teilnahme und Eintritt frei, begrenzte Teilnehmerzahl, Platzvergabe bevorzugt für af-Mitglieder, Treffpunkt wird noch bekannt gegeben)

 „Blühendes Leben“ ist das Motto, unter dem die Stadt Heilbronn im April 2019 ihre Bundesgartenschau eröffnet.
Das ca. 35 ha umfassende Gartenschaugelände im Heilbronner Neckarbogen hat eine vielseitige Nutzungsgeschichte mit ehemaligen Hafenbecken, Bahnflächen und Gewerbebetrieben. Die Flächen waren bei Planungsbeginn in 2010 bereits weitgehend von der Bebauung beräumt und lagen brach. Für die Bundesgartenschau und die nachfolgenden Nutzungen, insbesondere Wohnen und Freizeit, wurden diese Strukturen wieder aufgegriffen. Dies betrifft insbesondere vor und nach dem 2. Weltkrieg verfüllte Hafenbecken, die zur Gartenschau und für die städtebauliche Folgenutzung zum Großteil wieder freigelegt wurden, um den Parksee und den Stadtsee anzulegen.
In Kurzvorträgen und im Rahmen einer Begehung des heutigen Gartenschaugeländes erfahren Sie, welche vielfältigen Aufgaben und Maßnahmen unter dem Titel „Baugrundmanagement“ in den vergangenen Jahren zu leisten waren, um dieses Flächenrecycling zu ermöglichen.

zur Online-Anmeldung

(bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie af-Mitglied sind)

 

 

 

Die Kolloquienreihe des altlastenforum Baden-Württemberg e.V. hat sich als Veranstaltungsformat außerhalb der Arbeitskreise etabliert und fördert den Austausch zwischen Mitgliedern und Nichtmitgliedern sowie Unternehmen und Forschung.

Vergangene Kolloquien:
02/2019  Perspektiven bei VEGAS (Uni Stuttgart)
01/2019  Analytik von per- und polyfluorierten Alkylsubstanzen (PFAS) (TZW Karlsruhe)
04/2018  CKW-Schadstofffahnen im Stuttgarter Stadtgebiet - Projekt AMIIGA (Landeshauptstadt Stuttgart)
03/2018   Allgemeine und spezielle Haftungsfragen sowie verwaltungsrechtliche Grundlagen der Altlastenbearbeitung (Stuttgart)
02/2018   Die Kombilösung - Jahrhundertprojekt in Karlsruhe (Karlsruhe, KASIG)
01/2018   Sanierung Altablagerungen Tälesbach (Calw)
02/2017   Beseitigung von Kampfmitteln (Kampfmittelbeseitigungsdienst, RP Stuttgart, Sindelfingen)
01/2017   Sanierung von Perimeter 1/3-Nordwest der Altablagerung Kesslergrube (Grenzach, HPC AG)
03/2016   Beseitigung von Kampfmitteln (Kampfmittelbeseitigungsdienst, RP Stuttgart, Sindelfingen)
02/2016   Sanierungsarbeiten auf dem Schoch-Areal in Stuttgart-Feuerbach (Landeshauptstadt Stuttgart, Arcadis Deutschland GmbH)
01/2016   Neue analytische Methoden in der Altlastenerkundung (Zweckverband Landeswasserversorgung - Wasserwerk Langenau)
03/2015   Das Technologiezentrum Wasser (TZW) - von Forschung bis Praxis (TZW Karlsruhe)
02/2015   Thermische In-situ-Sanierung im Kluftgestein - die Sanierung des Standorts Biswurm: Planung, Pilotierung, Sanierungsrealität und "Lessons Learned" (VEGAS, Stadt Villingen-Schwenningen)
01/2015   Naturschutzrecht und Bodenschutz - Gegensatz oder Synergie? (Landeshauptstadt Stuttgart)
03/2014   EU-Forschungsvorhaben NanoRem - erste Ergebnisse (VEGAS - Universität Stuttgart)
02/2014   Europäische Infrastrukturprojekte - Naturschutz und Vegetationsmanagement ein Widerspruch? (Deutsche Bahn AG - Sanierungsmanagement)
01/2014   Flächenmanagement und Altlastensanierung - von EU-Förderung profitieren? (Landeshauptstadt Stuttgart)

Kontakt

altlastenforum Baden-Württemberg e.V.
c/o Universität Stuttgart - VEGAS

Pfaffenwaldring 61
70569 Stuttgart

E-Mail: altlastenforum (at) iws.uni-stuttgart.de

Tel. 0711/685-67017

FAX 0711/685-67020

Unsere Website verwendet Cookies, um Funktionen für ein besseres webbrowsing anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos gibt es in unserer Datenschutzerklärung