Aktuelle Veranstaltungen im Rahmen der af-Kolloquienreihe

04/2018
CKW-Schadstofffahnen im Stuttgarter Stadtgebiet - Projekt AMIIGA

am Donnerstag, 29. November 2018, 14 Uhr im Amt für Umweltschutz der Landeshauptstadt Stuttgart

Nach 30 Jahren LCKW-Sanierungen in Feuerbach hat es sich gezeigt, dass die Mindestanforderung (Abstromkonzentration < 10 ug/l, Abstromfracht < 20 g/d) unter dem Grundsatz der "Verhältnismäßigkeit der Mittel" an vielen Standorten nicht oder nicht vollständig erreicht werden kann. Daher ist es erforderlich, sich mit Schadstofffahnen außerhalb der Schadstoffherde und geeigneten Maßnahmen im öffentlichen Raum zu befassen.

Ein Grundwassermanagementplan soll aufgestellt werden, der grundsätzlich aus drei Elementen besteht: Zustandsbeschreibung, Entwicklungsziele und Entwicklungsmaßnahmen. Der Plan entsteht im Rahmen des INTERREG-Programms CENTRAL EUROPE 2020 - AMIIGA Projekt "Integraler Ansatz zur Verbesserung der Grundwasserqualität in Stadtgebieten".

Im Kolloquium werden Vorgehensweise, Ergebnisse und strategische Fragen vorgestellt und diskutiert.

Referenten: Dr. Sandra Vasin, Hermann J. Kirchholtes (LHS, Amt für Umweltschutz)

Ende: ca. 16 Uhr, anschließender Ausklang

zur Online-Anmeldung

 

 

Die Kolloquienreihe des altlastenforum Baden-Württemberg e.V. hat sich als Veranstaltungsformat außerhalb der Arbeitskreise etabliert und fördert den Austausch zwischen Mitgliedern und Nichtmitgliedern sowie Unternehmen und Forschung.

Vergangene Kolloquien:
03/2018   Allgemeine und spezielle Haftungsfragen sowie verwaltungsrechtliche Grundlagen der Altlastenbearbeitung (Stuttgart)
02/2018   Die Kombilösung - Jahrhundertprojekt in Karlsruhe (Karlsruhe, KASIG)
01/2018   Sanierung Altablagerungen Tälesbach (Calw)
02/2017   Beseitigung von Kampfmitteln (Kampfmittelbeseitigungsdienst, RP Stuttgart, Sindelfingen)
01/2017   Sanierung von Perimeter 1/3-Nordwest der Altablagerung Kesslergrube (Grenzach, HPC AG)
03/2016   Beseitigung von Kampfmitteln (Kampfmittelbeseitigungsdienst, RP Stuttgart, Sindelfingen)
02/2016   Sanierungsarbeiten auf dem Schoch-Areal in Stuttgart-Feuerbach (Landeshauptstadt Stuttgart, Arcadis Deutschland GmbH)
01/2016   Neue analytische Methoden in der Altlastenerkundung (Zweckverband Landeswasserversorgung - Wasserwerk Langenau)
03/2015   Das Technologiezentrum Wasser (TZW) - von Forschung bis Praxis (TZW Karlsruhe)
02/2015   Thermische In-situ-Sanierung im Kluftgestein - die Sanierung des Standorts Biswurm: Planung, Pilotierung, Sanierungsrealität und "Lessons Learned" (VEGAS, Stadt Villingen-Schwenningen)
01/2015   Naturschutzrecht und Bodenschutz - Gegensatz oder Synergie? (Landeshauptstadt Stuttgart)
03/2014   EU-Forschungsvorhaben NanoRem - erste Ergebnisse (VEGAS - Universität Stuttgart)
02/2014   Europäische Infrastrukturprojekte - Naturschutz und Vegetationsmanagement ein Widerspruch? (Deutsche Bahn AG - Sanierungsmanagement)
01/2014   Flächenmanagement und Altlastensanierung - von EU-Förderung profitieren? (Landeshauptstadt Stuttgart)

Kontakt

altlastenforum Baden-Württemberg e.V.
c/o Universität Stuttgart - VEGAS

Pfaffenwaldring 61
70569 Stuttgart

E-Mail: altlastenforum (at) iws.uni-stuttgart.de

Tel. 0711/685-67017

FAX 0711/685-67020

Unsere Website verwendet Cookies, um Funktionen für ein besseres webbrowsing anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos gibt es in unserer Datenschutzerklärung